Agenda

© Lukas Schweizer
31. Oktober 2020

Sobald es wieder kälter wird, spielt sich das Leben der Menschen vermehrt wieder drinnen ab. Obwohl Tiere unterschiedlichste Methoden entwickelt haben, wie sie die kalte Jahreszeit gut überstehen, ist sie dennoch eine Herausforderung. In diesem Kurs der Gartenplanerin Myriam Koller erfahren Sie, wie sie den Tieren mit wenig Aufwand dabei helfen können. Das Kursziel ist es zu erfahren, wie Sie den Garten für Wintergäste einwintern, Kleinstrukturen schaffen und Nahrung bieten können. Passend dazu werden Sie selber etwas herstellen, das Sie mit nach Hause nehmen können.

Der Kurs dauert von 9:00 bis 12:00 Uhr. 

Link zur Detailbeschreibung und Anfahrtsplan

Organisator: WWF Ost
Treffpunkt: Wängi/TG, Winkler Richard Naturgärten
Leitung: Myriam Koller Gartenplanerin / Bsc. FH Umweltingenieurin
Mitbringen: Dem Wetter angepasste Kleidung, Gartenhandschuhe.
Kosten: Erwachsene 50 CHF, WWF-Mitglied 30 CHF
© Wilde Nachbarn
18. November 2020

Aufgrund der steigenden Coronazahlen haben wir uns schweren Herzens entschieden das Meldertreffen abzusagen. 

Organisator: Wilde Nachbarn Thurgau
Leitung: Sandra Gloor und Anouk Taucher
© Judith Niggli / wildenachbarn.ch
21. November 2020

Samstag, 21.11.2020 15:00 - 16:30

Auch zur kalten Jahreszeit lohnt sich ein Ausflug zu Meister Bockert!

Im Winter, wenn keine grünen Kräuter zur Verfügung stehen, stellen Biber ihre Nahrung auf die Rinde von Bäumen um. So können zu dieser Jahreszeit frische Spuren entdeckt werden und wer Geduld und warme Kleidung mitbringt, kann mit etwas Glück in der frühen Dämmerung einen Blick auf den grossen Nager erhaschen.

Organisator: Pro Natura Thurgau
Treffpunkt: Planetenwegtafel zwischen den Weihern, 15 Uhr
Leitung: Philip Taxböck, Aktion Biber & Co. Ostschweiz, Pro Natura Thurgau
Mitbringen: wettergerechte Kleidung, gutes Schuhwerk
Kosten: Gratis für Kinder und Mitglieder, Nicht-Mitglieder bezahlen 10.- Fr.

Newsletter

Möchten Sie über spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter: