Biel BE: Warum dreht sich der Fuchs im Kreis?

Eine Leserin von 20 minuten filmte in der Bieler Seevorstadt einen Rotfuchs, der unzählige Pirouetten dreht – allerdings nicht zum Vergnügen, wie eine Wildtierexpertin erklärt.

In Biel musste die Polizei am Donnerstag, 27. August 2020, wegen eines jungen Fuchses ausrücken. Dieser hatte offenbar die Orientierung verloren und drehte sich nonstop im Kreis. Das Tier wurde von der Polizei eingefangen und nach Rücksprache mit dem Wildhüter von seinem Leiden erlöst. 

Die traurige Szene spielt sich direkt neben einer viel befahrenen Strasse ab. Die Annahme liegt deshalb nahe, dass der Fuchs, der sonst gesund aussieht, wohl von einem Auto angefahren wurde und einen Schlag auf den Kopf erhalten hat. Das kann eine Schädigung des Gleichgewichtssinns zur Folge haben. 

Wenn man einem verletzten oder kranken Wildtier begegnet, sollte man nicht selber dem Tier zu helfen versuchen. Verletzte Tiere können gefährlich werden. Am besten ruft man der Polizei oder dem Wildhüter an, die dafür ausgebildet sind, mit Wildtieren umzugehen und falls nötig, das Tier behändigen oder töten können. 

Link zum Artikel im 20 minuten.